Wichtige Rufnummern

NOTRUF RETTUNGSDIENST112

NOTRUF FEUERWEHR112

NOTRUF Polizei110

Krankentransport0681 19 222

Ärztlicher Bereitschaftsdienst116 117

Giftnotruf06841 19240

Einweihung der neuen Rettungswache in Siersburg

25 Jan 2018

Nach einem guten Jahr Bauzeit konnte bereits im Dezember des vergangenen Jahres die neue Rettungswache in Siersburg ihren Regelbetrieb aufnahmen. Am Dienstag den 23.01.2018 wurde die neue Wache im Rahmen einer kleinen Einweihungsfeier nun auch offiziell ihrer Bestimmung übergeben.

Die neue Rettungswache Siersburg

Die Rettungswache am neuen Verkehrskreisel des Ortsteils Siersburg war notwendig geworden, um die vorhandenen Fahrzeuge in der Fläche besser aufzuteilen und damit die Fahrtzeiten in die Ortsteile der Gemeinde Rehlingen-Siersburg zu verkürzen. An der Rettungswache in Siersburg, die der DRK Ortsverein Dillingen/Saar im Auftrag des ZRF betreibt, wird seit Dezember ein Rettungswagen mit der Funkkennung 35-31 rund um die Uhr vorgehalten.

Das Gebäude ist nicht nur verkehrstechnisch optimal gelegen, sondern fügt sich auch optisch attraktiv in die Bebauung ein. Es bietet den Mitarbeitern auf 160m² Fläche moderne, funktionale und zeitgemäße Räumlichkeiten. Insgesamt investierte der Bauträger, die RDS GmbH knapp über 590.000 Euro in den Neubau, von denen die Hälfte über Zuschüsse des Landes und des Zweckverbandes für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung (ZRF) gedeckt werden.

Zur feierlichen Einweihung waren neben Vertretern der Landespolitik auch Vertreter der ortsansässigen Hilfsorganisationen gekommen, ebenso Vertreter der Feuerwehren und des ZRF. Auch Mitarbeiter der Landespolizei fanden den Weg nach Siersburg.

In seiner Eröffnungsrede wies der Landrat und Vorsitzender des ZRF, Udo Recktenwald auf die Wichtigkeit dieser und anderer neuer Standorte im Saarland hinsichtlich der Einhaltung der Hilfsfrist hin. Der Umweltminister Reinhold Jost, zugleich Ortsvorsteher von Siersburg, zeigte sich erfreut, dass die neue Rettungswache nun ihren Wirkbetrieb aufnehmen kann. Jost mahnte die Menschen zu mehr Respekt vor Rettungskräften, egal welcher Organisation. Joshua Pawlak, Beigeordneter der Gemeinde, lobte die vorbildliche Zusammenarbeit aller Beteiligten bei der Planung und Umsetzung des Bauvorhabens zum Wohl der Bevölkerung.

Im Anschluss an die Worte der Redner wurde die neue Rettungswache, das Einsatzfahrzeug, aber insbesondere die Rettungsdienst-Mitarbeiter durch Pastor Frank Kleinjohann gesegnet und geweiht. Als Mitglied der „Notfallseelsorge und Krisenintervention Saarland e. V.“ kennt er die schwierigen Einsatzbedingungen und wünschte den Einsatzkräften stets eine gesunde Rückkehr von ihren nicht immer einfachen Einsätzen.

Abschließend fand die symbolische Schlüsselübergabe durch das Architekturbüro Bochem.Schmidt statt.

zurück