Wichtige Rufnummern

NOTRUF RETTUNGSDIENST112

NOTRUF FEUERWEHR112

NOTRUF Polizei110

Krankentransport0681 19 222

Ärztlicher Bereitschaftsdienst116 117

Giftnotruf06841 19240

Feuerwehr-Alarmierung

Lange Zeit stand die Notrufnummer 112 für die Feuerwehr, während man bei medizinischen Notfällen die Rettungsleitstelle im Saarland auch über eine Servicenummer 19 222 direkt anrufen konnte. Die einfache, kostenfreie und europaweit gültige Notrufnummer 112 soll nach einer europaweiten Regelung sinnvollerweise aber auch für den Rettungsdienst -also für alle "nichtpolizeilichen Hilfeersuchen"- gelten.

Diese Vereinheitlichung setzt jedoch voraus, dass keine Verzögerungen bei der Weitergabe von Notrufen entstehen, also alle Notrufe von einer zentralen Stelle abgefragt werden. Dies geschieht in sogenannten Integrierten Leitstellen, die anschließend Feuerwehr, Rettungswagen oder Notarzt direkt alarmieren können.

Die Rahmenbedingungen für eine solche Integrierte Leitstelle im Saarland wurden in dem Gesetz über die Errichtung und den Betrieb der Integrierten Leitstelle des Saarlandes (ILSG) festgelegt.

Die Integrierte Leistelle des Saarlandes nahm am 01.01.2016 ihren Betrieb auf.

 

Während die rettungsdienstlichen Alarmierungstrukturen bereits seit Inbetriebnahme der Rettungsleitstelle vereinheitlicht waren, mussten für den Betrieb der Integrierten Leitstelle die bestehenden, zum Teil unterschiedlichen technischen Alarmierungskonzepte der verschiedenen Feuerwehren in den Landkreisen modernisiert und zu einem landesweit einheitlichen digitalen Alarmierungssystem vereinheitlicht werden.