Wichtige Rufnummern

NOTRUF RETTUNGSDIENST112

NOTRUF FEUERWEHR112

NOTRUF Polizei110

Krankentransport0681 19 222

Ärztlicher Bereitschaftsdienst116 117

Giftnotruf06841 19240

Die unten genannten Kontaktdaten sind NICHT dafür vorgesehen, Hilfe bei medizinischen oder anderen Notfällen oder einen Krankentransport anzufordern.

Nutzen Sie bei Notfällen unbedingt die Notrufnummer 112 !

Für die Anmeldung von Krankentransporten steht Ihnen unsere Servicnummer 0681 / 19222 zur Verfügung.

Impressum

Herausgeber

Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung

Saarpfalz-Park 9
66450 Bexbach
Telefon: 06826 / 931-0
Telefax: 06826 / 931-555
E-Mail: info@zrf-saar.de
Internet: www.zrf-saar.de

Körperschaft des öffentlichen Rechts
Gesetzlicher Vertreter: Verbandsvorsteher Udo Recktenwald
Geschäftsführer: Bernhard Roth

Verantwortlich für den Inhalt gem. § 5 Telemediengesetz (TMG):
Bernhard Roth (Anschrift wie oben)

RettungsDienstlogistik und Service GmbH

Saarpfalz-Park 9
66450 Bexbach
Telefon: 06826 / 931-0
Telefax: 06826 / 931-555
E-Mail: info@zrf-saar.de
Internet: www.zrf-saar.de

Allein vertretungsberechtiger Geschäftsführer:
Bernhard Roth

Registergericht Amtsgericht Saarbrücken
Zentrales Handelsregister - Register Homburg
Registernummer Abteilung B Nr. 3603
Umsatzsteuer- Identifikationsnummer DE191940963
gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz:

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV:
Bernhard Roth (Anschrift wie oben)

Zulassungserlaubnis:

Die RettungsDienstlogistik und Service GmbH besitzt eine Erlaubnis zur Erbringung folgender Finanzdienstleistungen durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht gemäß Kreditwesengesetz (KWG):

  • Finanzierungsleasing (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 10 KWG)

Zuständige Aufsichtsbehörde der RDS GmbH:

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Graurheindorfer Str. 108 (bzw. Marie-Curie-Str. 24-28)
53117 Bonn (bzw. 60439 Frankfurt)
Internet: www.bafin.de

 

Urheberrechte

Sofern nicht anders angegeben, unterliegen die sich auf den Internetseiten befindlichen Texte, Bilder, Grafiken sowie die Gestaltung dieser Internetseiten dem Urheberrecht.

Daher ist eine Vervielfältigung oder Verwendung dieser Seiten oder Teilen davon, sowie eine Wiedergabe von Inhalten in elektronischen oder gedruckten Publikationen und deren Veröffentlichung, nur nach ausdrücklicher Einwilligung durch den im Impressum genannten Verantwortlichen gestattet.

Dieses Einwilligungserfordernis besteht nicht für das Fotokopieren und den Download von Internetseiten für den ausschließlich privaten Bereich.

Weiterhin können Texte, Bilder, Grafiken und sonstige Dateien ganz oder teilweise dem Urheberrecht Dritter unterliegen.

Sofern diese Rechte nicht bereits durch entsprechenden Hinweis kenntlich gemacht sind, erhalten Sie bei dem für den Inhalt Verantwortlichen nähere Auskünfte.

 

Haftung

Sämtliche auf dieser Internetseite bereitgestellten Informationen wurden nach bestem Wissen und Gewissen erarbeitet und überprüft. Eine Gewähr für die jederzeitige Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit und Verfügbarkeit der bereitgestellten Informationen kann jedoch nicht übernommen werden.

Wir haften nicht für Schäden, die durch die Nutzung dieses Internetangebots entstehen. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht, soweit die Vorschriften des § 839 BGB (Haftung bei Amtspflichtverletzung) einschlägig sind. Für etwaige Schäden, die beim Aufrufen oder Herunterladen von Daten durch Schadsoftware oder der Installation oder Nutzung von Software verursacht werden, wird nicht gehaftet.

 

Links

Auf unserer eigenen Webseite befinden sich auch Querverweise („Links“) auf die Webseiten anderer Anbieter. Durch diese Links ermöglichen wir lediglich den Zugang zur Nutzung fremder Inhalte nach § 8 Telemediengesetz (TMG).

Bei der erstmaligen Verknüpfung mit diesen Internetangeboten wurden diese fremden Inhalte darauf überprüft, ob durch sie eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird.

Da diese Inhalte nicht ständig auf Veränderungen überprüft werden, kann hierfür keine Verantwortung übernommen werden. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung von Informationen Dritter entstehen, haftet allein der jeweilige Anbieter der Seite.

 

Pflichthinweis der RDS GmbH gem. Institutsvergütungsverordnung:

Die RettungsDienstlogistik und Service GmbH ist gemäß § 16 Abs. 3 Institutsvergütungsverordnung (InstitutsVergV) verpflichtet, zumindest auf ihrer eigenen Internetpräsenz Erläuterungen zu ihrem Vergütungssystem zu veröffentlichen und die veröffentlichten Informationen mindestens einmal jährlich zu aktualisieren.

Die Gesellschaft ist nach den Vorschriften der InstitutsVergV aufgrund der Bilanzsumme und auf Basis einer eigenen Risikoanalyse nicht als bedeutendes Institut einzustufen. Die besonderen Regelungen für bedeutende Institute sind daher von der Gesellschaft nicht anzuwenden. Die RettungsDienstlogistik und Service GmbH unterliegt daher den allgemeinen Anforderungen der InstitutsVergV.

Die Vergütungen der angestellten Mitarbeiter sowie der Geschäftsleitung der RettungsDienstlogistik und Service GmbH sind in Anstellungsverträgen jeweils schriftlich vereinbart und enthalten alle für die Entlohnung der Mitarbeiter und Geschäftsleitung relevanten Klauseln. Das Vergütungssystem der RettungsDienstlogistik und Service GmbH sieht gegenwärtig ausschließlich fixe Vergütungen vor. Variable Vergütungsbestandteile wie etwa Boni oder Provisionen sind dementsprechend kein Bestandteil des geltenden Vergütungssystems. Die fixen Vergütungen werden entsprechend der jeweils ausgeübten Tätigkeit unter Beachtung der betriebswirtschaftlichen Situation der Gesellschaft ermittelt und festgelegt. Eine wirtschaftliche Abhängigkeit von variablen Vergütungsbestandteilen kann für die Mitarbeiter und die Geschäftsleitung entsprechend nicht entstehen. Die Anforderungen an Vergütungssysteme gemäß §§ 3 bis 7, 10 InstitutsVergV werden eingehalten. Auf eine detailliertere Darstellung des Gesamtbetrags aller Vergütungen, unterteilt in fixe und variable Vergütung, sowie die Anzahl der Begünstigten der variablen Vergütung, wird gemäß § 16 Abs. 3 Satz 3 InstitutsVergV unter Wahrung des Wesentlichkeits-, Schutz- und Vertraulichkeitsgrundsatzes auf Grund der Institutsgröße sowie aus Gründen des Datenschutzes verzichtet. Sämtliche vorliegende Vergütungsregelungen der Gesellschaft sind mit Blick auf das Geschäftsvolumen angemessen, und stehen mit der Geschäfts- und Risikostrategie im Einklang.