Wichtige Rufnummern

NOTRUF RETTUNGSDIENST112

NOTRUF FEUERWEHR112

NOTRUF Polizei110

Krankentransport0681 19 222

Ärztlicher Bereitschaftsdienst116 117

Giftnotruf06841 19240

Zentrale Bereitstellung und Bewirtschaftung von Einsatzfahrzeugen

Eine der Kernaufgaben der RDS GmbH ist die Bereitstellung der Einsatzfahrzeuge des öffentlich-rechtlichen Rettungsdienstes für das gesamte Saarland. Die Beschaffung der Fahrzeuge wird zentral nach den jeweiligen Ausbaurichtlinien (EN 1789 bzw. DIN 75079) und den in einer Arbeitsgemeinschaft entwickelten Konzepten koordiniert. Dadurch wird ein einheitlicher Qualitätsstandard für alle saarländischen Rettungsdienstfahrzeuge erreicht. Des Weiteren lassen sich hierdurch Synergieeffekte wie z.B. Großabnehmerrabatte, Finanzierungs- sowie Planungssicherheit schaffen.

Das Geschäftsmodell der RDS GmbH sieht vor, dass die Einsatzfahrzeuge von den Beauftragten des öffentlich rechtlichen Rettungsdienstes geleast werden, wodurch die Anschaffungskosten auf mehrere Jahre „verteilt“ werden, sodass sich die Hilfsorganisationen keinen Finanzierungsrisiken aussetzen müssen.

Die Grundleasingdauer der Fahrzeuge ist abhängig vom Typ des Rettungsmittels. In der Regel bewegen sich die Grundmietzeiten zwischen 48 und 82 Monaten.

Sollte der technische Zustand der Fahrzeuge nach der Grundmietzeit sehr gut sein, besteht die Möglichkeit, den Leasingvertrag um weitere 6 bzw. 12 Monate zu verlängern.

Sobald die Fahrzeuge aus dem regulären Rettungsdienst ausscheiden bzw. ersetzt werden, werden diese durch die RDS GmbH veräußert.

RTW  
Basisfahrzeug Mercedes Benz Sprinter 316 CDI
Ausbau System Strobel GmbH & Co. KG
Ausstattungsmerkmale Pneumatische Tragenlagerung Aero Komfort
Integrierte Sondersignalanlage (Hänsch)
Frontblitzer "Sputnik nano"
Fußtaster zur Auslösung Sondersignal
Klimaautomatik
UDS
Rückfahrkamera
Funkfreisprecheinrichtung
Kompressorkühlfach
Wärmefach
Motorvorwärmgerät
Betreuersitz
Bluetooth-Freisprecheinrichtung
Medizintechnik Stollenwerk Fahrtrage 4002/3002
Tragestuhl Typ Strobel TN 410
Defibrillator Corpuls 08/16 bzw. C3
Beatmungseinheit Medumat Standard inkl. Modul CPAP
Beatmungseinheit Medumat Standard 2
Zwei Absaugpumpen Accuvac Rescue
Spritzenpumpe Braun Perfusor
Tragestuhl klappbar Stryker 6252 L
   

 

KTW Ford Transit Custom  
Basisfahrzeug Ford Transit Custom 340 L2
Ausbau Ambulanz Mobile GmbH & Co. KG
- Novaris -
Ausstattungsmerkmale Tragenlagerung TL-2014
Sondersignal Tauris
Innenstehhöhe 1885 mm
Wandklappsitz
Auffahrrampe
UDS
Funkfreisprecheinrichtung
Zusatzheizung (Eberspächer)
220 V Wechselrichter
Rückfahrwarner
Medizintechnik Stollenwerk Fahrtrage 4002/3002
Tragestuhl Utila ALS 103
AED-Gerät Primedic Heartsave 6
Beatmungseinheit
Absaugpumpe Accuvac Rescue

 

KTW Ford Transit  
Basisfahrzeug Ford Transit FT 300M
Ausbau Ambulanz Mobile GmbH & Co. KG
Ausstattungsmerkmale

Tragenlagerung ST-2005 light
Sondersignal Tauris
Innenstehhöhe 1680 mm
Wandklappsitz
Auffahrrampe
UDS
Funkfreisprecheinrichtung
Zusatzheizung (Eberspächer)
24 V-Militärsteckverbinder
220 V-Wandlervorrüstung
Rückfahrwarner

 

NEF  
Basisfahrzeug Mercedes Benz Vito 116 CDI
Ausbau Ambulanz Mobile GmbH & Co. KG
Ausstattungsmerkmale Sondersignal Hänsch DBS 4000
Frontblitzer "Sputnik nano"
UDS
Funkfreisprecheinrichtung
Rückfahrwarner
Medizintechnik Defibrillator Corpuls 08/16
Beatmungseinheit Weinmann Medumat Standard inkl. Modul CPAP
Absaugpumpe Accuvac Rescue
Spritzenpumpe Braun Perfusor
Mechanisches Reanimationsgerät - Zoll Autopulse

 

Die RDS GmbH beschafft nicht nur die Fahrzeuge, sondern auch die Medizin- bzw. Funktechnik des saarländischen Rettungsdienstes. Deren Grundmietzeit ist nicht unmittelbar an die der Fahrzeuge gekoppelt, sodass jedes Leasingobjekt separat betrachtet werden muss.