Wichtige Rufnummern

NOTRUF RETTUNGSDIENST112

NOTRUF FEUERWEHR112

NOTRUF Polizei110

Krankentransport0681 19 222

Ärztlicher Bereitschaftsdienst116 117

Giftnotruf06841 19240

Kennzeichnung der Einsatzkräfte

Bei einem Großschadensereignis werden an der Einsatzstelle eine Vielzahl unterschiedlichster Hilfsdienste aktiv. Hierbei ist es unumgänglich, insbesondere die Führungskräfte besonders zu kennzeichnen. Obwohl bundesweit nicht einheitlich geregelt, hat sich dennoch mittlerweile ein System verschiedenfarbiger Überwurfwesten etabliert, um Führungskräfte oder Helfer mit besonderen Funktionen an der Einsatzstelle unverkennbar zu kennzeichnen. Als Alternativen werden auch farblich gestaltete Einsatzjacken oder Schulterkoller verwendet.

Im Saarland regelt ein Erlass des Innenministeriums aus dem Jahr 2009 die Farbgebung und Zuordnung zu bestimmten Funktionen innerhalb der unterschiedlichen Hilfsdienste.

Entsprechend dieser Verordnung tragen die Abschnittsleiter der jeweiligen Fachrichtung, z.B. des Rettungsdienstes, weiße Überwurfwesten. In den Hierarchieebenen darunter folgen die Farbkennzeichnungen rot und blau. Pressebeauftragte der Organisationen tragen grüne Kennzeichnungswesten, während sich für die Notfallseelsorge die Farbe Lila etabliert hat.

Zusätzlich zu den Kenn­zeich­nungs­westen, welche die Funktion innerhalb der Führungsstruktur anzeigen (siehe oben), tragen die Einsatzkräfte des Ret­tungs­dienstes bei Einsätzen, bei denen mehr als drei Fahrzeuge gemeinsam im Ein­satz sind, Überwurfwesten in leuchtrot, die die Zuordnung erleichtern sollen.